Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Wenn ich nicht mehr weiter weiß, gründe ich einen Arbeitskreis. So oder ähnlich ist der Vorstoß zu erklären, wenn der Bundesverkehrsminister Dobrindt, nun auch noch gemeinsam mit der Automobilindustrie einen Verein zur Überwachung von Abgasnormen bei Fahrzeugen gründen möchte. Hier sollen Manipulationen bei der Abgasmessung bzw. Emissionsmessung, im Rahmen von Typgenehmigungen, für Diesel- und Benzinantriebe zukünftig unterbunden werden bzw. auffallen. Bringen wir es doch auf den Punkt(…)Automobilhersteller, sollen/wollen sich wieder einmal selbst kontrollieren. Wo dieses hinführt haben wir ja  hinreichend in der Vergangenheit erfahren müssen und auch auf dem letzten „Dieselgipfel“ am 02.08.2017 erfahren können.

Der Bundesverband für Gasanlagentechnik e. V. (BFG), der ja auch schon seit Jahren im Bereich von Untersuchungen, von Bi-Valenten Fahrzeugen (Benzin/LPG…Benzin/CNG) arbeitet und auch hier Abgasmessungen (Emissionsmessungen), gemeinsam mit den beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) akkreditierten Unternehmen durchführte, wird nun auch auf die neuen Herausforderungen in der Emissionsmessung Euro 6 ab dem 01.September 2017  reagieren.

Damit auch der Besitzer eines z.B. nach Abgasnorm Euro 6b-c (Dieselmotor oder Benzinmotor) sich bei bestimmten Auffälligkeiten seines Fahrzeuges z. B. bei erhöhtem Kraftstoffverbrauch nun auch gegenüber den Fahrzeugherstellern wehren kann. Der BFG e.V. wird nun auch diesem Kundenkreis oder Beschwerden Kreis die Möglichkeit einräumen, unabhängige Emissionsmessungen an ihren Fahrzeugen vornehmen zu lassen und somit auch den Beweis führen können.

Der BFG e.V., beabsichtigt in Zukunft, gemeinsam mit der Firma HORIBA Europe, in seinem Testcenter in Oberursel, diese Emissionsmessungen im Auftrag des Kunden durchzuführen. Die Messungen beziehen sich auf Emissionsmessungen im realen Fahrbetrieb (Real Driving Emissions/RDE). Mit der RDE-Vorschrift, wird die Straße zur neuen Prüfumgebung für die Ermittlung und Analyse der Emissionen. Die Firma HORIBA Europa, ist Weltweit tätig und natürlich beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) Akkreditiert, was sich auch in der Qualität dieser Tätigkeit wiederspiegelt.

Mehr über das Testzentrum und die hier zum Einsatz kommende Technik können Sie auch unter www.horiba-mira.com nachlesen oder auch abrufen.

Der BFG e.V., pflegt unter anderem auch seit Jahren, einen sehr engen Kontakt zu Bundesministerien und  Länderministerien, in Bezug auf Kraftstoff-Qualitäten und Motorenantriebe, zu Gunsten von Verbrauchern und deren Fahrzeuge. Die Zusammenarbeit mit der Firma HORIBA Europa in Oberursel mit einem der modernsten Emissions-Testcenter in Europa, soll das Vertrauen der Kunden in diese Emissions-Messungen des BFG e.V. vertiefen helfen, sowie helfen Manipulation von Abgaswerten in der Zukunft, wenn geschehen aufzudecken, zu Dokumentieren und dem Gesetzgeber/Ministerien zuzuleiten und wenn nötig, auch zur Anzeige zu bringen. Denn Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

gez. Peter Ziegler

Vorsitzender BFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BFG-Downloads
Facebook
Archive